Mittwoch, 31. Januar 2018

Flo mag auch Rucola


Eigentlich klappt es meist ganz gut, dass unsere drei Mädchen 
von seinem Tablett serviert. Aber heute hatte er ausnahmsweise 
nur für uns Pizza mit Rucola & Parmaschinken mitgebracht. Und 
da die Pizza immer kälter wurde, hatte er leider auch mal nichts 
für die erwartungsvollen Mädchen aus der Küche mitgebracht.

So saß eine Flo dann einige Zeit vor dem Tablett, aber 
es passierte nix. Also kam das Näschen plötzlich näher und 
schwups zog sie sich ein Rucolablättchen von der Pizza.
Wie sich herausstellte, gefiel ihr der Geschmack, so dass 
ihr noch 2 weitere Blätter serviert wurden. Feala war zwar 
auch an dem Grünzeug interessiert, nutzte das grüne Ding 
jedoch lieber als Spielzeug. Und während wir beim Essen 
Feala zuschauten, klaute sich Flo plötzlich ein Stückchen 
Schinken und sprang blitzschnell mit ihrer Beute vom Bett.
Unser Fazit: Ohne die entsprechende Katzen-Vorbereitung 
sollten wir lieber nicht mehr mit dem Essen beginnen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

buecherstaub.com hat gesagt…

Ja, man staunt immer wieder, was Katzen als angeblich reine Fleischfresser doch so mögen. Ein Vorgänger unserer jetzigen Katzen maunzte mich einmal ganz furchtbar bettelnd an, als ich Studentenfutter aß. Ich hätte ihm gern, um ihn ordentlich zu veralbern, eine Nuss hingelegt, hatte aber nur noch Rosinen übrig. Grinsend und in dem Glauben, er würde sich auch davon beleidigt abwenden, servierte ich ihm ein Rosinchen. Ich staunte nicht schlecht, wie schnell er es verschlungen hatte und gleich ganz aufdringlich auf Nachschub beharrte :-D
So sind sie, unsere pelzigen Mitbewohner, immer wieder für eine Überraschung gut ;-)
Liebe Grüße von der Silberdistel

SchneiderHein hat gesagt…

@ Silberdistel
Also Allegra habe ich schon früh als unser Schäfchen bezeichnet, da sie alle Arten von Gras und sogar Seggen im Garten probiert hatte. Maus brauchte es nur zum Erbrechen von Fell und erst später als sie krank war, half es ihr wohl auch beim Stoffwechsel.
Allerdings war Maus auch für Nudeln mit Pesto und Parmesan zu begeistern. Und Pommes fand Maus auch toll. Flo ist mit ihrer Experimentier-/Gaumenfreude wohl dazwischen ;-)
Ich glaube Nüsse hatte unser erster Kater Bibi aus dem Vogelfutter gefressen. Oder war es Herr Katze in jungen Jahren?

Tja, und das mit den Rosinen belegt ja mal wieder, dass Katzen doch etwas an Süßem reizvoll finden - auch wenn sie es angeblich nicht schmecken können. Nur warum ist dann immer noch Zucker in vielen Katzenfuttersorten? Teilweise hatten die Hersteller ja sogar mal auf Zucker verzichtet und nun ist er wieder drin :-(

buecherstaub.com hat gesagt…

Vielleicht ist gerade deshalb in etlichen Katzenfuttersorten Zucker, weil Katzen eben doch Naschkatzen ;-) sind und die Futterhersteller wissen, dass man sie damit locken kann. Eine Katze von einer unserer Töchter liebte übrigens auch Kekse jeglicher Art. Sie hat sich sogar mal selbst bedient, als ich eine offene Packung unserer Reiseverpflegung nicht sicher genug vor ihr verstaut hatte. Und mein Kater aus Kindertagen mochte Holunderbeersaft. Den durfte man so gar nicht offen herumstehen lassen.
Nudeln gingen bei all unseren Katzen, je nachdem wie sie zubereitet waren - also die Nudeln, nicht die Katzen ;-) Und Käse sowieso :-D
Vielleicht sind Katzen ja doch heimliche Allesfresser ;-)
Liebe Grüße von der Silberdistel

SchneiderHein hat gesagt…

@ Silberdistel
Auf jeden Fall sind viele von ihnen sehr experimentierfreudig was Nahrung anbelangt ;-) Unsere Maus musste in Kindertagen mal probieren, wie eine Biene schmeckt. Da durften wir dann sonntags mit ihr zum Tier-Notarzt, damit ihr der Stachel aus der Zunge gezogen wurde …
Nr Allegra war schon immer eine echte Industrie-Futter-Katze. Sie konnte man zwar mit Käserollis locken, aber echter Käse - nee! Ebenso echter Fisch & Fleisch frisch zubereitet - igitt, ist ja ohne Soße! Lediglich Thunfisch im eigenem Saft aus der Dose - aber das ist ja auch eher Industrie-Futter ;-)
Ich gebe zu, mir sind die experimentierfreudigen Katzen lieber. Und wenn man schnell genug handelt und entsprechende Probierhappen bereit hält, dann klauen sie ja auch nicht ...