Freitag, 5. Januar 2018

Den Duft aufnehmen ...



warf sich Flo plötzlich hinein.

Und bald darauf begann sie am Rand zu lecken.

Anscheinend reichte es ihr nicht den andersartigen Geruch 
einige Zeit damit beschäftigt den oberen Rand zu belecken. 

Oder ist das nur ihre ganz spezielle Art von dem neuen Körbchen
 Besitz zu ergreifen? Denn auch bei Allegra in der Kleiderkammer 
konnten wir schon häufiger beobachten, wie Flo hingebungsvoll 
die grauen Plüschkissen abschleckte …

Fotos: S.Schneider


Nachtrag Sonntag, 7. Januar 2017:
Da es zur Zeit ausreichend Schlaf- & Liegeplätze im Wohnraum gibt, 
kam ich zunächst auf die Idee das Flauschkörbchen im Treppenhaus 
unterzubringen. Denn unsere eifrigen Vogel-Beobachterinnenhalten 
sich je nach 'TV-Programm' auch gerne in dem recht kühlen Raum 
bzw. ihrem 'Packpapier-Spielzimmer' auf. Doch der dort ausgewählte
 Aussichtsplatz war unseren Mädchen wohl leider nicht so genehm. 
So zog es dann bald darauf ins Küchenfenster auf den Backofen um.
Nacheinander wurde das kuschelige Nest dann gestern gegen Mittag
 auch von allen drei Mädchen besucht und nochmals inspiziert, aber 
keine von ihnen wollte sich dort niederlassen. Fehlte das sonst so 
kurzweilige Vogel-TV oder unsere Gesellschaft? Die nächsten Tage 
werden es zeigen, ob wir da vielleicht 'einen braunen Wandervogel' 
ins Haus bekommen haben 


Keine Kommentare: