Samstag, 17. Januar 2015

Ich war gerade ...


… mit meiner Gartenarbeit fertig. Und hatte kurz zuvor 
die Tür zum Hof abgeschlossen. Und wer kam da geradewegs 
vom Steg und sah mich mit großen auffordernden Augen an? 
Also wieder die Schiebetür zur Garage geöffnet und schnell 
die Hoftür aufgeschlossen. Aber Madame vertendelte sich 
noch etwas an den Gräsern vor dem Treppenhaus. 

Doch dann lief sie freudig interessiert auf den Hof, 
beschnupperte mein Auto am vorderen Stoßfänger 
und eine Konifere im Vorgarten.

Allerdings mit der aktuellen Graslage auf dem Hof 
war sie äußerst unzufrieden. Denn ich hatte kurz zuvor 
reichlich geschnitten Buchsbaum am Haussockel und 
in den Töpfen verteilt. Das abgestorbene Material und 
auch die verschiedenen aber meist vertrockneten Gräser 
hatte ich dabei sogleich entfernt. Leider soll es in den 
nächsten Nächten leichte Minusgrade geben. Sonst würde 
ich unserer grauen Dame nun einige der alten Katzen-
gräser auf den Hof stellen. Aber damit muss ich jetzt 
wohl ein paar Tage warten. Doch vielleicht finde ich 
irgendwo hinten im Garten schon etwas frische Quecke
die ich ihr topfen könnte. Denn so ein kurzer Hof-
spaziergang bereichert das Katzenleben.

Nur so ohne Gras war für heute die Hofinspektion 
schnell für unsere alte graue Dame erledigt 

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: