Samstag, 31. Januar 2015

Das kleine Krankenhaus am Rande der Stadt ...


Die Bezeichnung 'Krankenhaus am Rande der Stadt', 
die ich gestern früh in einem Kommentar entdeckte,
brachte mich so sehr zum Schmunzeln, dass ich sie 
heute noch immer im Kopf hatte. Und bald darauf 
ergab sich dann auch das dazu passende Fotomotiv:

Normalerweise hätte ich auch dieses Foto nicht gepostet. 
Aber ein passenderes Motiv für unser 'Krankenzimmer' in 
der Wohnlandschaft ergab sich im Laufe des Tages nicht mehr. 
Und nachdem die Maus auch heute noch viel Zeit unter 
ihrer Licht-Therapieleuchte verbrachte, scheint es ihr jetzt 
schon wieder besser zu gehen. Während Wolfgang nun leider
wirklich vom Firmenvirus niedergestreckt wurde ...

Und Allegra schläft zwar hinter den Biberbettlaken im Schrank
aber ansonsten scheint sich ihr ziemlich heftiges Margen-Darm-
Problem dank des Pulvers schon wieder normalisiert zu haben.

Also halten Katz', Mann & Maus jetzt Genesungs-Mittagsschlaf, 
und mir scheint das kalte sonnige Tauwetter wesentlich weniger 
Probleme zu bereiten als der ständige Regen in diesem Winter. 
Vielleicht können wir je nach Wetterlage das kleine Krankenhaus 
am Rande der Stadt - mit U-Bahnanschluss, nun bald schließen.

Foto: S.Schneider


Übrigens das Kabel, was da neben der Maus zum Laptop führt, 
ist die Verbindung zur Festplatte. In den letzten Tagen sind so 
viele Fotos entstanden, dass der Rechner den Dienst verweigerte. 
Aber eine kleine Maus und auch Allegra genießen es, wenn sie 
Strom oder die zusätzliche elektrische Wärme in ihrer Nähe 
spürenZeitweilig legen sie sich ganz bewusst sogar auf oder 
an die stromführenden Kabel bzw. den Laptop. Vielleicht 
ist das so eine Art Reizstrom-Therapie 


Kommentare:

Samtpfote FIONA hat gesagt…

Ohjee...Vier- und Zweibeinern gute Besserung! Alles Liebe und Gute auf das sie bald wieder wohlauf sind.

Grüessli
Julia

Sara Mary © Mein Waldgarten (© Herz und Leben) hat gesagt…

Google is watching you :-)
Hmm, ich dachte, hier schon kommentiert zu haben ... kann mich aber auch irren ... gelesen hatte ich auf jeden Fall längst ...
Wußte gar nicht, daß Kabel Wärme erzeugen. Gleich mal bei meinen Kabeln gefühlt ...
Ja, die Kitty bei meiner Mutter liebt auch Wärme. Diese Tage verbringt sie am liebsten im Körbchen unter einer Wolldecke. Denn so viele Wärmequellen gibt es da nicht, außer der Heizung, doch die hängt flach an der Wand und läuft auch nicht gerade auf Hochtouren ... sonst wird die Nachzahlung zu hoch.
Gute Besserung wünsche ich Euch!

Liebe Grüße
Sara


SchneiderHein hat gesagt…

@ Julia
Danke, die guten Wünsche konnten wir wirklich gebrauchen. Nur genützt hat es wohl nur Maus & Allegra nach ein paar Tagen ;-)

@ Sara
Ist mir schon bewusst, und da ich solche Bilder nur nach Rücksprache mit meinem Gatten veröffentlich, können wir damit leben …

Kabel weniger, aber die Netzteile auf jeden Fall. Und ich bin mir sicher, dass Katzen elektrostatische Aufladung bzw. elektromagnetische Ströme lieben. Denn sonst würden sie es nicht so angenehm finden, wenn wir sie gegen den Strich kraulen, und es dabei häufiger mal im Fell knallt.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass es bei uns auch nicht sonderlich warm ist. Zumal wir ja wegen der Katzendamen alle Türen einen Spalt offen haben müssen. Und die Öffnungen werden in der Heizperiode nur mit vorgehängten Tüchern etwas gedämmt, um nicht das Treppenhaus zu heizen bzw. dann natürlich nach draußen heizen. Aber im Moment ist das kostentechnisch immer noch das kleinere Übel. Für ein neues und gedämmtes Treppenhausdach müssten wir auch den Dachanschluss sowie den Anschluss zum Balkon ändern. Und dann wären immer noch die verzinkten Fensterprofile ungedämmt. Solange es bei den recht milden Wintern noch so funktioniert und der Schimmel am Holz der Dachuntersicht nicht wieder schlimmer wird, lassen wir das Dach noch so bestehen. Und dafür bekommt die Maus dann lieber häufiger ihre Licht- & Wärmetherapie. Schließlich sagt die Werbung ja auch: 'Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch '

Sara Mary © Mein Waldgarten (© Herz und Leben) hat gesagt…

Nee das kam mir lediglich in Bezug auf die geöffnete Google-Suchsite in den Sinn :-)

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Ach so ;-) Einer der wenigen Momente, wo mal ein Fenster nicht benutzt ist, da ich einen Neustart machen musste ...

Sara Mary von Buelsdorf hat gesagt…

:-)