Mittwoch, 19. November 2014

Feder fangen ...








Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Saras Waldgarten hat gesagt…

Genial - die Farben!
Tja, da warst Du ja wieder ziemlich aktiv. Ich kenne ja nun längst das "Geheimnis" des Nachpostens oder "Verschwindens von Blogpausen" :-)

Liebe Grüße auch hier
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Tja, das war plötzlich ein farbenfroher November. Denn Katz' stand total auf einen Dekostab mit Baumwwollfaden & Feder ganz in Orange. Ebenso wie auch das Papier. Und der Maus steht das auch unheimlich gut ;-))

Ich weiß, dass Du das mit dem Nachposten weißt, und selbst häufiger zu dem Thema gepostet hast. Aber in letzter Zeit führte das wieder zu Irritationen. Angeblich haben die Feeder/Reader nicht gearbeitet. Was natürlich nicht stimmt. Allerdings füllt z.B. Bloglovin' solche später eingebauten Posts nicht auf. da bleiben die Lücken. Das system reagiert nur auf chronologische Postabfolgen. Da bleiben tatsächlich Lücken, wenn ich erst aktuell poste und dann auffülle ...

Back to roots hat gesagt…

Die Farbe steht ihr wahrhaftig sehr gut. :-)

Und damit muß man wohl leben. Ich selbst mache mir nichts aus BlogLovin. Habe mich da explizit abgemeldet. Es gibt schon zu viele dieser Plattformen und auch wenn ich nachträglich zeitversetzt gepostet habe, twittere ich das z.B. nicht mehr. Da fehlt es dann auch, aber das ist mir egal, da die Twitter-User eh nur nach Neuigkeiten schauen. Das Gleiche gilt für mich für Facebook mit ganz wenigen Ausnahmen. Ich habe aber auch keine Bedenken, einen uralten Post, nur weil ich das Thema jetzt wieder aktuell oder spannend finde, da nochmals hochzujagen (im Twitter oder Facebook) Aber manchen ist das so oder so nicht bewußt, daß all das möglich ist.

Liebe Grüße
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Ich hatte die Blogs damals gar nicht bei BlogLovin' angemeldet. Nur sehe ich ab und an in der Statistik, dass jemand von dort kommt. Und wenn ich mir dann mal meine 'Post-Tapete' dort anschaue, dann fielen mir halt Lücken auf.

Wenn mir ein alter Post, der neu veröffentlicht ist, wichtig ist, dann erwähne ich das eventuell mal in einem aktuellen Post. Aber meist schleichen die sich einfach heimlich ein - und kaum einer merkt's.

Wenn es nicht so viel Aufwand wäre, würde ich all' die Bilder & Themen, die ich sonst in einem Fotoalbum hätte, gerne nachposten. Aber das ist leider utopisch. Doch ich werde im Laufe der Zeit zumindest versuchen alle Bilder entsprechend der Blog-Fotoordner zu archivieren. Dann habe ich irgendwann zumindest alle guten Bilder nach Themen chronologisch geordnet, und könnte sie je nach Lust & Laune - bzw. Zeit später noch einfügen. Zur Zeit habe ich zu viele verschiedene Ordnungssysteme. Da finde ich nur noch die geposteten Bilder recht schnell ...

Back to roots hat gesagt…

Bei BlogLovin ist man - soweit ich weiß - als Blogger-Blogspot-Blogger automatisch. Man kann sich aber auch explizit abmelden.
Ja, das ist schon ein utopisches Unterfangen - das sehe ich ja auch bei mir.
Bislang fand ich auch noch einigermaßen das, was ich im eigenen Blog suchte. Aber die Suchfunktion, von der es ja zwei gibt, klappt leider nicht immer.

Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
Alles Liebe
Sara