Montag, 28. April 2014

raus, rein ...


… ein wirklich doofer Tag!

Irgendwann entschied sich die Maus dann doch noch die Pfötchen 
vor die Tür zu setzen. Nur blöd, dass sie auf dem morschen Steg 
auch noch so viel Slalom laufen musste! Einige Zeit saß sie auf dem 
Podest, dann auf dem Steg, kam wieder die Treppe hoch, trank 
etwas in der Fensterbank des Gartenfensters, trottete wieder 
die 5 Stufen ins Treppenhaus zurück und setzte sich bald darauf 
wieder auf den Steg. Irgendwann kam sie dann ins Bett und legte 
sich schnurrend zwischen uns. Gut geht es ihr wirklich nicht, aber 
es ist nicht so schlimm, dass sie auf die Idee käme deswegen 
die Katzentreppe zu nutzen …

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Doro hat gesagt…

Gute Gesundheit für's Mäusle wünscht Doro
P.S. Was hat sie denn da für einen tollen rostigen Kumpel an ihrer Seite???

SchneiderHein hat gesagt…

@ Doro
Maus kann Genesungswünsche wirklich gut gebrauchen. Gestern Abend ging es. Aber heute früh kam sie wieder humpelnd ins Haus. Nun liegt sie wieder auf dem Bett und schont sich hoffentlich!???

Der rostige Kumpel stand vor einigen Tagen noch hier: http://wildwuchs-unter-aufsicht.blogspot.de/2014/04/fasan-am-teich.html
dort wurde er aber überwuchert und musste schnell umziehen. Sonst wäre er wohl bis zum Herbst im Grün verschwunden. Eigentlich sollte er zusammen mit dem Hasen ( http://wildwuchs-unter-aufsicht.blogspot.de/2014/03/jetzt-ist-ihre-zeit-wirklich-vorbei.html ) den Garten meiner Mutter bevölkern, aber ihr Garten ist auch schon zu voll. Entdeckt habe ich ihn hier: http://www.country-charme-shop.de