Freitag, 7. März 2014

Cäsar ist wieder da!


Kater Cäsar hatte ganz schnell unseren Garten verlassen, 
als er zuhause sein Trockenfutter rascheln hörte. Und bald 
darauf waren Maus & Allegra so geschafft von Cäsars 
Gartenbesuch, dass sie sich im Haus aufs Bett kuschelten 
bzw. auf das Kissen im Gartenfenster legten …

Und während die beiden Damen ihren Nachmittagsschlaf 
hielten, erschien Cäsar schon wieder im Wachholder am Haus, 
um nach einem kurzen Kontrollblick von dort aus den Damen 
aufs Dach zu steigen. 

Ich hatte vermutet, dass er nun bald vor den Oberlichtern 
unserer Garage entlang stolzieren würde, um die beiden 
grauen Damen beim Schlafen zu beobachten. Aber Cäsar 
blieb verschwunden.

Doch als ich irgendwann kurz zur Mülltonne ging, ...

sah ich auf dem Rückweg zum Haus etwas schwarzes 
auf dem Garagendach der nördlichen Einfahrt sitzen.

Unsere Teichmauer hinter den Hochbecken ist also die ideale Treppe 
für den furchtlosen Cäsar! Von dort erreicht er ganz mühelos den 
Wachholder am Haus, springt dann aufs Dach, läuft etwas in der Dach-
rinne entlang, überquert das Garagendach von Ost nach West und 
hat dann das Geschehen auf der Straße gut im Blick …


Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Miuh von romantischeslandleben hat gesagt…

Ein schöner, schwarzer Kater! Und faszinierende Fotos mit den leuchtenden Augen. Nicht umsonst sagt man manchmal "Dachhasen" ;-) Liebe Grüsse, Miuh

Mein Waldgarten hat gesagt…

Das ist ja auch ein hübscher Kerl! :-)

engelundteufel hat gesagt…

Der ist sehr flott der Cäsar :-D Die Mama ist schon wieder hin und wech :-)
Schnurrer Engel

Doro hat gesagt…

Sehr "kaiserliche"Aufnahmen von dem Schwarzen Herrn auf Eurem Dach,findet Doro,die mitsamt Sookie ein Lied davon singen kann,wie es ist,wenn einem Kater auf'sDach steigen.....;)

Elke hat gesagt…

Cäsar macht seinem kaiserlichen Namen wirklich alle Ehre. Er ist so ein schöner Kater mit feinem Fell und strahlenden Augen!!!
Er scheint ein wahrer Kletterkünstler zu sein und lässt wohl kein Hindernis aus.


Liebe Grüße von

Elke

Nina hat gesagt…

Na sein Name passt aber auch nur zu gut zu ihm :). wie er da in der Baumkrone sitzt - wie ein echter Herrscher eben :).

Calendula hat gesagt…

Was für ein toller schwarzer Kater! Und furchtlos wie sein Namensvetter!:-)

SchneiderHein hat gesagt…

@ Alle
Cäsar kommt inzwischen mehrmals täglich zu Besuch und stresst dabei Maus wohl sogar mehr als Allegra. Die beiden sitzen sich jetzt teilweise schon im Garten gegenüber.
Und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Cäsar unsere Futterbar entdeckt. Bis zum Vorhang vor der Wohnraumtür war er schon vorgedrungen. Und unseren Keller kennt er auch schon!
Wann ich es mal schaffe diese Szenen zu posten …? Jedenfalls ist es fast jeden Tag wieder spannend diese Kommunikation zwischen den beiden grauen Damen und dem ganz gelassenen sehr neugierigen schwarzen Kater zu beobachten.

@ Miuh
Ja, wobei sie als Dachhasen ja sehr gefährlich lebten ;-(

@ Sarah
Darum mag ich ihn ja auch nicht vertreiben. nur muss ich ihm halt seine Grenzen aufzeigen ;-)

@ Engel
Ich bin auch immer wieder ganz begeistert, wenn er durch den Garten streift oder übers Dach kommt. Nur schade, dass sich Maus mit ihm so gar nicht arrangieren mag …

@ Doro
Ja, bei Euch ist das Dach ja wohl eher der Balkon ;-) Zumindest kann ich mich an so ein herrliches Foto von der Balkonbrüstung mit Kater erinnern!

@ Elke
Der ist ja auch noch jung und voller Unternehmungslust! Vor einigen Tagen hat er seinen Vorgarten erfolgreich gegen einen neuen Eindringling verteidigt. Aber ansonsten ist er sehr handzahm und schmusebedürftig. Ich könnte mir vorstellen, dass er sogar sehr gern mit bei uns auf der Bank sitzen würde, wenn in seinem Garten zu viel Kindertrubel ist …

Als Maus & Allegra noch jünger waren, waren Dächer & Bäume vor ihnen auch nicht sicher. Allegra schafft das wegen der Neuropathie leider nicht mehr. Und Maus verlassen allmählich die Kräfte. Vielleicht nervt Cäsar auch deswegen - er kommt noch dort hin, wo sie gerne auch wären …

@ Nina
Na, in unserem Garten darf er noch nicht herrschen ;-) Aber vielleicht sieht das Maus ja irgendwann im Laufe der Jahre anders, wenn Cäsar auch ihren Garten dafür gegen Eindringlinge beschützt …

@ Calendula
Na ja, furchtlos ;-) Dann wäre er wohl im Vorgarten auf den jungen Eindringling losgegangen. Er ist eher das Modell Aussitzer. Aber darum hoffe ich auch, dass sich unsere grauen Damen mit ihm arrangieren solange er nicht auch noch ins Haus kommt.
Allerdings Nachbarskater Oskar haben sie irgendwann ja auch geduldet ...

kleine-creative-Welt hat gesagt…

So ein Stromer - schön sieht er ja auch, dass muss man ihm lassen -
neben den beiden grauen Schönheiten macht er sich nicht schlecht - so rein farblich -
ich weiß nur nicht, ob Allegra und Maus so begeistert sind von diesen Besuchen - wohl eher nicht - aber das scheint ihm piep egal zu sein -

liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende -

Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ruth
Genau, ihm ist das vollkommen egal! Als Allegra ihn vor einigen Tagen aus dem Haus vertrieb, kletterte er auf den Wachholder und betrachtete sich die aufgebrachten Damen von oben herab. Das Fauchen, Spucken und Kreischen unserer Damen lässt ihn fast kalt. Er kommt trotzdem fast täglich vorbei und möchte so gern das haus erkunden ...

Brigitte hat gesagt…

Also - der ist ein ausnehmend schöner Kater!

Die Damen könnten sich eigentlich geehrt fühlen!

Liebe Grüße, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Brigitte
Na ja, das sehen die Damen aber ganz anders. Denn er begeht Hausfriedensbruch! es wäre schon wünschenswert, wenn er zumindest die Tür im Treppenhaus als Reviergrenze respektieren würde. Nur möchte er zu gerne wissen, was hinter dem Vorhang zum Wohnzimmer ist …
Als er es vor einigen Tagen versucht hatte das zu erkunden, hat ihn Allegra gestellt und er ist zu den Katzenklos im Keller geflüchtet und Allegra verstellte ihm den Weg. Dann schupste ich Allegra beiseite, damit Cäsar flüchten konnte. Fazit: Allegra bekam dafür Prügel von einer gestressten Maus. Das wird ein recht anstrengender Sommer bis Cäsar alles erforscht hat und maus & Allegra sich mit ihm arrangieren ;-(
Er ist wirklich schön anzusehen, extrem neugierig, geht Kämpfen gern aus dem Weg, aber unseren Garten hätte er gern auch als Revier ...