Dienstag, 11. Februar 2014

Baldriankissen



Auch 24 Stunden nach dem Ziehen von 4 Zähnchen ist Allegra 
noch ziemlich geschwächt. Und trotz der mehrmaligen Gabe 
von Arnica-Globulis tut ihr sicherlich das Mäulchen noch immer 
sehr weh. Aber inzwischen kann sie das Köpfchen schon wieder 
auf die Seite legen und schläft jetzt auf einem Teebeutel 
mit duftendem Baldrian …

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Doro hat gesagt…

Alles Gute für das arme Kätzle....gut dass es diesen guten "Naturdope" für unsere Tiere gibt- Bldrian beruhigt einfach und das Bild ist die beste Werbung dafür!
Ein erholsames Wochenende,für Euch alle,wünscht Doro222

SchneiderHein hat gesagt…

@ Doro
Inzwischen geht es schon wieder. Am Dienstag war sie noch schlapp. Aber dann ging es bergauf. Nur bis jetzt hat sie noch keine Pfote vor die Tür gesetzt.
Erstaunlich, dass sie schon wieder Trockenfutter begehrt. Allerdings beim Feuchtfutter ist es eher Brei mit ganz viel Wasser. Versteh' einer die Katze …

Zum Glück war ich am Montag schon auf die Idee gekommen ihr einen Baldrian-Teebeutel unterzujubeln. Den hielt sie in der Aufwachphase in den Vorderpfoten. Vielleicht war das wirklich etwas beruhigend ...

Mein Waldgarten hat gesagt…

Die Arme! Wie hat sie sich denn bemerkbar gemacht? Katzen leiden ja meist stumm oder ist das bei ihr anders?

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Wenn man jahrelang mit einem Tier zusammenlebt, merkt man es einfach, wenn etwas anders als sonst ist.

Sara hat gesagt…

Ja, das ist durchaus vorstellbar. Aber "Etwas" und ganz genau wissen, was ist, das meinte ich damit. Irgendwas ist schließlich immer - bei älterne Katzen und bei der meiner Mutter war schon desöfteren Fehlalarm. Sie haben sich einfach zu viele Gedanken gemacht. Das Tierchen ist kerngesund. Nur einfach altersentsprechend ...
Nee ich hätte gedacht, daß man ihr die Schmerzen in bestimmter Weise anmerkt oder so. Meine Schwester macht sich da ja immer sehr verrückt - wie gesagt - obwohl die Mieze dann jeweils gar nichts hatte. ;-)

Nina hat gesagt…

Mega-knuffig :D.