Dienstag, 30. Juli 2013

ein Katzenmorgen



Der Garten war noch leicht feucht. Daher brauchte Madame 
fast bis 10 Uhr, bis sie bereit war endlich vor die Tür zu gehen. 
Eine Maus war dagegen schon um 5 Uhr im Garten unterwegs 
und schlief nun wieder im Wäscheschrank im Bad ...

Allegra saß noch etwas auf dem Podest vorm Steg, 
folgte mir aber dann irgendwann in den Garten.

Doch ein Schilfhalm am Ende des Teiches hielt 
mal wieder wichtige Informationen für sie bereit.

Und auch die Berberitze im schattigen Südbeet 
ist eine wichtige Katzen-Infotafel ...

Mehr Übersicht über den Garten bekommt 
die Katz' jedoch auf der Betonfläche.

Und wenn anscheinenden kein Fremdkater in Sicht ist, ...

dann kann Allegra genüsslich grasen.


Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Chaoskatzen ♥ hat gesagt…

Ich hoffe es auch, dass mal wieder unbeschwerte Tage kommen. Heute wär' ich aber dann erstmal beinah den Tierarzthelferinnen an den Hals gesprungen!

Nina hat gesagt…

Ach herrje... das ist ja gar nicht schön...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Jen
Das wünsche ich Dir und Lünchen auch. Hoffentlich verlief der Tierarztbesuch einigermaßen. Bei der Hitze war das bestimmt ein Problem ...

@ Nina
Ich vermute, Du meinst Luna & Jen!???
Bei uns geht es zur Zeit. Zumindest erschien mir Allegra gestern recht entspannt und Maus hatte Beschäftigung ;-)