Freitag, 26. Juli 2013

ein dickgefälliger Kater



Zwischen Treppenhaus und Garten sitzt Allegra 
mit gespitzten Öhrchen, und Maus blickt etwas 
angespannt vom Steg zum Hochwald.

Und wer kommt da ganz selbstverständlich den Teichweg entlang?

Hätte ich mich nicht vor Cäsar aufgebaut, hätte der Herr Kater 
wohl einfach seinen Weg fortgesetzt. Doch nun setzte er sich 
und beobachtete interessiert die Maus. Ich musste schon ziemlich 
massiv auftreten und ihn verfolgen, damit er sich umdrehte, um 
hinter dem Teich im Wäldchen zu verschwinden. 

Aber am Ende des schmalen Waldstreifens setze er sich 
ganz gemütlich aufs Totholz vor den Zaun und wollte 
anscheinend einfach abwarten. Zwei Zapfen und ein 
kleines Stöckchen, die ich in seine Richtung warf, wurden 
gelassen beschnuppert. Und nach einer angemessenen 
Wartepause suchte er sich dann endlich eine Stelle am 
Zaun, über die er bequem den Heimweg antreten konnte. 
Fast ein wenig wie 'Dann geh' ich eben. Ich wäre aber 
gern noch geblieben!'

Eine gestresste Maus eilte, nachdem Cäsar aus ihrem Garten 
verschwunden war, schnell ins Haus. Doch fast im Vorbeilaufen 
musste sie Allegra anfauchen und mit der Pfote eins überbraten. 
Und die nächste Mause-Übersprungshandlung erwischte Allegra 
noch kurz im Treppenhaus, bevor sich eine kleine Maus dann in 
den Wäscheschrank im Bad verkroch ...

Fotos: S.Schneider


Nachtrag: Samstag 27. Juli 2013:
Trotz dieses angespannten Herrenbesuches war Allegras Katzenklo-
Verhalten heute wieder normal. Aber da Cäsar und der rote Kater 
wohl immer mal wieder sporadisch den Garten besuchen, lassen wir 


Kommentare:

Nina hat gesagt…

Ich seh schon, eure Kleine ist auch so ein Sensibelchen wie meine Miez... die lässt sich ja auch von allem verunsichern :/.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Nina
Wenn die Maus außer Haus ist, dann verteidigt Allegra auch schon mal ihr Heim. Aber eigentlich geht sie solchen Begegungen lieber aus dem Weg. Meist sieht sie Cäsar zuerst und geht los. Aber wenn Maus dann loszieht, um ihm die Meinung zu sagen, ist Allegra heilfroh. Noch lieber ist es ihnen jedoch, wenn Wolfgang oder ich die Verteidigung ihres Reviers übernehmen ;-)

Wir vermuten bei Allegra allerdings auch eine leichte Sehschwäche, denn meist ist sie ganz unruhig, wenn Maus den Steg zum Haus entlang kommt. Allerdings hat sich das etwas gebessert seitdem sie regelmäßig Taurin ins Futter bekommt ...