Montag, 17. Juni 2013

spannender Teich



Eine kleine Maus ist viel zu geschafft vom warmen Wetter, 
um jetzt aufzustehen und nachzuschauen, was da hinten im 
Teich los ist. Aber wissen würde sie es wohl doch gerne ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Maria hat gesagt…

Hallöchen :)
Ich habe durch Zufall Euren Blog entdeckt und wollte mal liebe Grüße da lassen! Ich finde es super, wie ihr mit der Diabetes zurecht kommt :) Daumen hoch!

Lg von Mimi und Nala

SchneiderHein hat gesagt…

@ Mimi und Nala
Hier seid ja herrlich verspielt :-) Ich habe gestern mal kurz bei Euch vorbeigeschaut. Die perfekten Testkatzen im richtigen Alter!

Maus und Allegra brauchen jetzt leider oftmals ganz andere Dinge als in jungen Jahren. Und mit der Diabetes kommen wir leider überhaupt nicht zurecht. Aber so, wie wir versuchen uns auf Allegras Bedürfnisse einzustellen, ist es ein Mittelweg, der ihr hoffentlich noch etwas Freude am Leben ermöglicht. Was nützt eine gut eingestellte Katze, die nur noch Angst vor uns hätte, da es Insulin gibt oder per Blutabnahme der Blutzuckerspiegel ständig getestet werden muss. Unser Verfahren ist risikoreich, aber da sie kaum alleine ist, ist diese Art der Behandlung möglich. Nur mit einem üblichen Arbeitstag außer Haus könnten wir uns diesen Luxus nicht leisten ...