Dienstag, 25. Juni 2013

Endlich wieder draußen!



Überstanden! Dieser Tierarztbesuch war unangenehm. 
Das Impfen hatte die Maus gar nicht so sehr mitbekommen. 
Aber der Ohrreiniger, der war fürchterlich ...

Eigentlich hatte sich die Maus sogleich im Haus gründlich 
gewaschen, doch der ekelige Tierarztgeruch ist immer 
noch im Fell.

Und die Ohren fühlen sich innen so feucht an!

Da ist noch was drin, was da nicht reingehört ...

Ob kratzen hilft?

Fotos: S.Schneider


Jedenfalls wissen wir nun, dass die Mause-Öhrchen keinen Milben-
befall haben und nur leicht verschmutzt waren. Nach einer 
gründlichen Katzenwäsche und etwas Leberwurst aus der Tube 
sieht die Mausewelt hoffentlich schon wieder ganz anders aus ...


Keine Kommentare: