Mittwoch, 28. März 2012

Ob sie es merkt, dass ...



... ich immer ein mulmiges Gefühl habe, wenn ich
Allegras Vampirzähnchen so gut sehen kann?

Bisher haben wir noch nicht herausgefunden, warum sich
wahrscheinlich ihr Kiefer verändert. Denn die Meinung
unseres Tierarztes, dass es nur mit dem entzündeten
Zahnfleisch zu tun hat, die teilen wir nicht. Außerdem
haben der Maulgeruch und die Entzündungen an den Eck-
zähnen abgenommen, seitdem Allegra nun auch noch 2x
täglich Arnica-Globulis ins Feuchtfutter gemischt werden.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Lisanne hat gesagt…

liebe silke,
das bild sieht wirklich glatt aus! ...wie sie da so liegt mit ihrem vampirgebiss!...hast du gut eingefangen!
ich wünsche euch einen wunderschönen sonntag! bald musst du ja leider schon wieder die hübsche osterdeko wegräumen...sie gefällt mir sehr - ein tolles bild, vor allem mit der alten kommode in kombination.
alles liebe,
lisanne

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lisanne
Ja, schmunzeln muss ich auch immer. Aber wenn ich daran denke, dass Herr Katze in den letzten Monaten auch immer mehr Zähnchen zeigte. Und dann auch bald darauf kein Trockenfutter bzw. Fleichstückchen mehr fressen konnte - denn die die kleinen Roastbeef- und Lachshappen wurden einfach so verschluckt. Ich vermute Allegra wäre recht unglücklich, wenn sie kein Diabetic-Trockenfutter mehr knuspern könnte ...

Nö, bei der Osterdeko bin ich gnadenlos. Wenn sich kein Unwetter abzeichnet, das mir eventuell Hasen und Eier davon fegt, dann werden die Sachen vom Hof & Hauseingang bestimmt frühestens am Montag nach Ostern abgeplündert. Das wird meine Nachbarin auf der gegenüberliegenden Straßenseite sicherlich auch so handhaben.
Und hinten im Garten bzw. im Haus wird es sicherlich noch etwas länger dauern - zumindest bis ich alle Fotos für DekoGerümpel zusammen habe. Ich vermute, dass ich es auch in diesem Jahr zu Ostern nicht schaffen werde alles rechtzeitig zu posten. Aber dafür habe ich bis auf 15 Posts einen vollständigen Katzen-März :-))

Die Kommode ist wirklich erstaunlich haltbar. Während mir der behandelte Küchentisch hinten im Garten im Winter auseinandergebrochen ist - nach weniger als 15 Jahren, steht die Kommode (sie stand hier schon jahrelang imfeuchten Keller) nun schon seit 16 Jahren auf dem Hof. Allerdings hatte ich sie damals mit einem Mittel gegen Holzwürmer behandelt und ihr eine Druckerplatte als Deckfläche verpasst. Ich bin mal gespannt,wie lange sie noch durchhält. Aber notfalls wartet schon die Frisierkommode meiner Großmutter, wenn ich nicht vorher etwas anderes am Straßenrand entdecke. Denn so eine Kommode muss auf dem langweiligen Hof einfach stehen!

Lisanne hat gesagt…

dann ist ja gut, dass du gegebenen fall schon nachschub hast. ich hatte mal eine alte schulbank. siggis alter lieblingssonnenplatz, sie hat auf unserer terrasse allerdings nur knapp 7 jahre gahalten. wahrscheinlich ist hier im norden der regen saurer ;-)
lg
lisanne

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lisanne
Ich dachte immer bei Euch ist die Luft besser!
Schließlich wird mein Husten von Jahr zu Jahr hier schlimmer, seitdem wir nicht mehr die 3 Wochen nach Amrum fahren. Aber zuerst war es Wolfgangs Job der den Urlaub immer mehr einkürzte, bis wir 2003 sogar später losfuhren als gebucht, dann zwischendurch nach Hannover mussten und sogar auch noch die Urlaubstage verkürzten. Danach weigerte ich mich. Und nun möchten wir Allegra diese extreme Umstellung nicht mehr antun. Außerdem bei unserem komplizierten Insulin-Spritzsystem - wer könnte das im Urlaub hier bei einer gestressten Katze übernehmen?Schließlich ist sie von ihrem 'Badeausflug' immer noch etwas verstellt ...

Ich vermute der Standort der Holzmöbel ist entscheidender: Auf dem Südhof trocknet die Kommode recht schnell. Aber sie kommt auch in die Jahre - andererseits bezeichne ich soetwas als 'in Würde altern' - bis sie zusammenbricht ...