Mittwoch, 2. November 2011

kleine Nervensäge




Da sitzt sie nun am Oberlicht zum Treppenhaus - die kleine Maus.
Es ist 6:30 Uhr morgens, und Maus hat ihren Gartenspaziergang be-
endet. Denn schließlich waren ihre Aufweckversuche gegen 5 Uhr
schon so aufdringlich, dass es keinen Sinn mehr machte ihr einen
Kontrollgang durch die Nachbarschaft noch länger zu verwehren.
Nun saß sie einige Zeit
an der vorderen Kante vom Garagendach
und plärrte in der Dunkelheit 'Ich will hier runter!' Im Moment ist
mal wieder Wolfgang der leidtragende, der dann schnell wach
werden muss,
um mittels Leiter die Maus vom Dach zu pflücken.
Denn lieber schnell Katzenleiter spielen,
als nochmals einen
Besuch beim Tier-Notarzt zu riskieren
! Doch der erste Versuch
sie vom Dach zu holen
, schlug fehl. So kalt und müde ist sie wohl
doch noch nicht. Nun heißt es abwarten, bis eine Maus wieder
jammernd an der Kante vom Garagendach sitzt und darauf
wartet, dass Wolfgang sie dort oben abholt ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Talarion hat gesagt…

Hmm, habt ihr euch mal überlegt dort ne Rampe runterzubauen ? 5:30 ist schon etwas heftig :)

SchneiderHein hat gesagt…

@ Talarion
Dafür ist dort leider kein Platz. Sonst würden wir ihr dort gern eine Treppe bauen. Aber der kleine Dickkopf hat ganz eigene Vorstellungen wie es wann runter oder rauf geht. Wir hatten ihr nach dem Unfall eine Trittleiter mit breiten Stufen aufs Dach gestellt, damit sie bequem vom Garagendach zum Gründach und zurück konnte. Nach ein paar Monaten haben wir sie wieder weggenommen - die stand nur ungenutzt rum. Und Maus sprang wieder diagonal über den Abgrund zum Gründach.
Aber vielleicht finden wir eine Lösung vom Nachbar-Holzzaun zum Küchentisch. Nur der ist in diesem Winter zusammengebrochen und muss neu verleimt werden. Den braucht die Maus schließlich als erhöhten Wiesen-Sitzplatz!

Zum Glück kann sie laut plärren. Und falls ich mal nicht zuhause bin, wartet sie meist auf dem Dach. Da brauche ich nur mit dem Auto auf den Hof zu fahren und schon geht das Gejammer los.

Nee, manchmal muss ich sie auch um 4 Uhr rauslasen. Je nachdem, wie schön das Wetter ist oder wie spannend der vorhergegangene Abend war. Wenn ich nicht spure, dann werde ich wachgeschmust ...