Samstag, 29. Oktober 2011

Stunden später ...




Entweder Katz' hat jetzt Durst und kommt deswegen mal kurz
aus dem Wald nach Hause. Oder es gibt nun wirklich nix mehr
zum Beobachten. Doch es ist schon erstaunlich, wie viel Zeit
sie in den letzten Wochen gern im Hochwald verbringt. Aber
natürlich am Liebsten in der Dunkelheit. Und so manchen Abend
musste Wolfgang sie schon mit der Taschenlampe suchen, damit
sie ihr Insulin nicht viel zu spät bekam. Nur leider mag sie nach
ihrer Dosis und einer ausgiebigen Mahlzeit nicht nochmals in
den Garten gehen. Doch durch die zeitweilig verlängerten
Spritz-Intervalle kommt sie zumindest ab und an mal in den
Genuß einer längeren und wesentlich spannenderen Nacht ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: