Mittwoch, 12. Oktober 2011

graue Stromfresser ...



Doch dafür ist unsere Heizung auch noch aus!

Allegras Leuchte konnten wir kurz nach dem Foto ausschalten.
Aber nachdem sich unsere kleine Maus gestern mehrmals einen
nassen Pelz im Garten geholt hatte, war sie heute nach ihrem
Morgenspaziergang erst um 18:00 Uhr dazu bereit das Bett zu
verlassen. Und nun ist sie im Garten on Tour ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Luna und Luzie hat gesagt…

Komisch, auf die Idee sind meine Katzen noch gar nicht gekommen, sich unter eine Lampe zu legen.

Vermutlich sind bei euch auch keine Energiesparlampen wie bei uns, drin, denn die geben ja nicht so viel Wärme ab!
Neulich habe ich von Heizkissen für Tiere gelesen. Die werden erwärmt und sollen etwa 10 Std warmhalten.Vielleicht wäre das eine Alternative zum Stromsparen.
Wenn du die Heizung anstellst, kannst du auch eine Katzenhängematte dranhängen. Da liegt Luna immer drin.
Liebe Grüße
Stefanie

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Grins, sieht aus wie beim Coiffeur. "Bitte einmal trocken legen, danke!"
Noah mag im Moment auch das Bett neben der Heizung am liebsten. Ja, ja, unserem Samtlatschen sind halt etwas verwöhnt, aber verdient haben sie's, gell.
Liebe Grüsse
Alex

Brigitte hat gesagt…

Da bin ich ja ziemlich kühl, der Chef muss die Sonne erhaschen.

Aber - süßes Foto!

Lieben Gruß, Brigitte

Gartenfee hat gesagt…

Ja, ja, was man nicht alles für die Katz tut. ;-) Meine haben noch nicht das Bedürfnis nach Wärme aus der Steckdose, aber lange wird es sicher nicht mehr dauern und dann wird mein Schreibtisch wieder belagert...

Liebe Grüße von Bärbel

SchneiderHein hat gesagt…

@ Stefanie
Nee, ich habe wegen der Maus noch einen Vorrat an 75 Watt Glühlampen angelegt ;-)
Spass beiseite, wir mögen die Lichtfarbe der Energiesparleuchten nicht. Und wenn wir zeitweilig viel Licht im Raum brauchen, müssten wir deswegen wesentlich mehr Leuchten aufstellen. Aber mehr als 2 Lichtquellen sind selten für uns in Betrieb und dann freuen sich unsere grauen Damen meist über die zusätzliche Wärme.
Wenn es nach Maus geht, sollte Wärme von oben und unten kommen: Katzenzelt mit menschlicher Wärmflasche ist ideal.
Und wenn die Heizung demnächst an ist, gibt es reichlich warme Plätze auf der Fensterbank und vor der Heizung.

@ Alex
Stimmt, das erinnert daran :-) Maus bekommt das mit dem Köpfchen unter der Haube häufiger hin. Allegra ist nicht ganz so hitzebeständig ...

@ Brigitte
Die Sonne schien bei uns aber in den letzten Tagen kaum. Sonst hätte die Maus bestimmt auch hinter der Scheibe ein Sonnenbad genommen.
Zur Zeit liegt sie in meinem dicken Pulli im Arm. Sie ist wohl wirklich etwas angeknackst ...

@ Bärbel
Und bald holen sich unsere Damen bestimmt auch wieder einen warmen Po beim Vogel-TV, wenn der kleine Backofen im Küchenfenster mal wieder an ist. Die wissen schon was gut ist :-)

engelundteufel hat gesagt…

Exklusive Wärmelampen für euch - wow. So was haben wir nicht - wir hocken aber dafür an der Heizung :-)
LG Engel und Teufel

SchneiderHein hat gesagt…

@ Engel & Teufel
Die Heizung ist aber immer noch aus, da noch alle Türen zum Garten geöffnet sind. Aber wenn die Mittagssonne angenehm ins Fenster scheint, wird trotzdem schon ab und an der Platz hinter der Scheibe über der kalten Heizung eingenommen.
Allerdings haben wir es meist auch im Winter nicht sonderlich katzenwarm, da wir in dem Raum auch schlafen.