Samstag, 25. Juni 2011

100 Watt mit Dreifach-Nutzen ...




Wir haben genügend Licht im Raum.

Eine Maus hat es richtig muckelig warm.


Die Zecken im Mausefell finden so viel Wärme
von oben allerdings nicht so angehm. Drei aus-
gewachsene Tiere wollten daher bald darauf die
mit Frontline behandelte Katze ganz schnell
wieder verlassen! Blöde Energiesparverordnung.

Foto: S.Schneider


Das findet Hagen Rether übrigens auch ...



Kommentare:

Petra hat gesagt…

Maus sieht sehr zufrieden aus :-)Hoffentlich hast Du einen Vorrat mit 100 Watt Glühbirnen angelegt und die einzelnen Birnen halten lange durch....ich empfinde das Licht der neuen Sparlampen als unangenehm - irgendwie zu hell/kalt....

Herz-und-Leben hat gesagt…

Jetzt mußte ich erstmal googeln, wer Hagen Rether ist ... so geht es den Leuten, die so gut wie nie fern schauen.

Lieber Gruß
Sara

Doro hat gesagt…

...jetzt hat die maus ja auch die Sommerhitze,da könnt Ihr sicher noch etwas Energie sparen ;)...Grüssle von Doro und den Tieren

Lilo hat gesagt…

Da ich selbst eine bekennende Katzenliebhaberin bin, gefällt mir Dein Blog ausgesprochen gut!
Fotos und Geschichten sind sehr amüsant und unterhaltsam, so daß ich mich gleich als Leserin eintragen werde, um nichts zu verpassen!
Noch einen schönen Tag Euch und
lieben Gruß
Lilo

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Hallo liebe Silke,
noch habe ich keine Zecken bei unseren Katzen entdeckt - aber Luna hat immer wieder eine - eine hat mein Sohn nicht vollständig raus gekriegt, war beim Tierarzt - schwarze Salbe - nun ja -
ich hoffe, dir geht es gut - schick dir liebe Grüße - Ruth

anna hat gesagt…

schicke mietze ;)
ich finde graue Katzen mit am schönsten!

Micha hat gesagt…

Hallo Silke, die Maus scheint die Wärme richtig zu genießen.
Ich weiß garnicht wieviel Zecken ich beim Kater schon weggemacht habe, als er dann auf einmal noch ein paar Flöchen hatte muste Fronline her. Seitdem geht eigentlich. Ich möchte nicht wissen wo Tigger sich so rumtreibt. Die Minka wird mehr und mehr zu Hauskatze und geht eigentlich nur mit mir raus.
Ich hoffe es geht Euch gut.
In Sachen Knie beim Jüngsten hat uns der Orthopäde jetzt eine Überweisung in die Uniklinik Münster gegeben, es geht um eine Therapie mit ILmedin. Mit graut es schon vor der Klinik. Aber wir werden es natürlich versuchen.
LG Micha

Mizi B. hat gesagt…

Diese Energiesparlampen, das ist eine Geschichte für sich. Ich habe mich mit reichlich Vorrat eingedeckt... .
Jetzt scheint ja mal wieder die Sonne und es ist richtig schön warm draußen. Das drüfte der Maus doch sicherlich gefallen.

Liebe Grüße
Mizi

katzenfreundin hat gesagt…

Oh ja, sie sieht so zufrieden aus.

Liebe Silke, leider erscheinen Deine neuen Beiträge bei mir nie ganz oben, so dass ich das oft verpasst.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße


Claudia

SchneiderHein hat gesagt…

@ Petra
Das Problem ist vor allem die Haltbarkeit. Ich hatte ja sogar den Termin verpasst, als die 75 Watt aus dem Programm genommen wurde und konnte dann später nur billige Leuchtmittel erwerben, die eine wesentlich kürzere Brenndauer haben. Die guten 100 & 75 Watt Glühlampen werden sorgsam wie in einer Schatztruhe für die Maus gehütet. Während wir uns jetzt mit 60 Watt Funzeln begnügen müssen. Denn das Licht von Glühlampen & Energiesparleuchten mixen, das ertragen meine Augen nicht.

@ Sara
Der ist uns auch nur zufällig mal abends im WDR begegnet ...

@ Doro
Wenn es der Maus schlecht geht, dann liegt sie auch bei 30° noch unter der Decke oder braucht Wärme von oben. Leider hatte sie schon lange Augenprobleme. Aber immer Salbe? Ich fürchte irgendwann gibt es nicht mehr genug Mittel die helfen. So wie im 16. Lebensjahr bei Herrn Katze die Antibiotika ...

@ Lilo
Ich hatte schon früher Deinen Blog ganz in unserer Nähe entdeckt - zu der Zeit als es Minka immer schlechter ging. Schön, dass es nun Victoria & Louise gibt :-)

@ Ruth
Ich hoffe Euer Garten wird noch lange von dem Zecken-Problem verschont. Denn ich musste nun schon oft genug feststellen, dass sich Zecken aktiv aus dem Beet oder der Wiese auf ihre Wirte zubewegen. Dann wären also auch Logan und Rei in ihrem Gartengehege gefährdet ...

@ Anna
Wir haben schon seit 1986 eine Grau-Tick ...

@ Micha
Dann kann ich Dir nur raten Dir mal die Zecken-Posts auf unserem Wildwuchs-Blog sehr genau durchzulesen. Die zukünftige Zeckengefahr im Garten kann zur Zeit noch winzig klein sein (Zecken-Larven & Nymphen) und erst in den nächsten Jahren das Ausmaß annehmen, was bei uns gerade los ist. Es macht wirklich Sinn mit offenen Augen durch den Garten zu gehen. Nach meiner jetzigen Erfahrung sind ausgewachsene Zecken im Katzenfell ein Indiz für dringenden Handlungsbedarf ...

Ich hoffe die Behandlung bei Eurem Jüngsten schlägt an!
Habt Ihr ihn eigentlich schon auf Borreliose testen lassen? Ich vermute meine Gelenksprobleme haben zumindest durch die Borrelien noch zugenommen. Im Moment - nach 13 Tagen Antibiotika - kann ich zumindest wieder besser gehen. Ich habe es ja vorher nur auf Alter, Wechseljahre, Bewegungsmangel und erbliche Vorbelastung geschoben. Eigentlich habe ich in den letzten Tagen nichts in meinem Verhalten geändert und das Wetter war noch dazu recht feucht - was ja auch Gelenksprobleme fördert ...
Das heimtückische an der Borreliose scheint ja wirklich zu sein, dass es schubweise auftritt. Ich vermute, mich hatte spätestens im März 2011 die 'richtige' Zecke erwischt. Vielleicht aber auch schon viel früher. Nur hatte ich davor nie eine Wanderröte und war mir bis dahin sicher, dass wir zwar Zecken, aber hier noch wenig Zecken mitr Borrelien hätten ...

@ Mizi B
Ja, wenn das Wetter schön ist, knallt sie sich in die Sonne oder auf die 'Warmhalteplatte' = heißer Stein ...

@ Claudia
Ganz oben erscheinen meine Posts sehr selten in den Blog-Listen. Meist poste ich nach, da ich wirklich ein Tagebuch führe. Ich veröffentliche unsere Posts mit dem Datum, an dem die Bilder entstanden sind. Und da wird sich hoffentlich auch bald wieder etwas in der Vergangenheit tun. Dann sieht es in den Blog-Listen schnell mal so aus, als ob ich vor 3 Monaten oder sogar einem Jahr den letzten Post veröffentlicht hätte ... ;-)