Sonntag, 8. August 2010

Hoch oben ...



Auf diesen begehrten Hochsitz kommt Allegra
leider nicht alleine. Würde sie aber sehr gerne!

Denn da oben in 1,7m Höhe ist eine frisch gewaschene Steppdecke
zwischengelagert. Und da wir zur Zeit einfach nicht dazu kommen
unsere Schränke umzusortieren, ist die Decke nun in ein Biberbett-
laken gehüllt, und die Katz' wird in das Schrankfach gesetzt. Dort
schläft sie gern ein Weilchen. Nur den Sprung rüber zum Betthaupt,
den möchten wir ihr jetzt nicht mehr zumuten. Also bleiben wir so
lange im Raum, bis sie wieder aufwacht und hinunter möchte. Daher
bleibt es ein ganz besonderer Platz im Schrank - manchmal,
so als kleine Entschädigung nach der Insulin-Dosis ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja, das sieht schön gemütlich aus....mein Gastkater hat manchmal 8 Stunden an einer Stelle geschlafen :-)

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Anonym
Das konnte Allegra auch. Nur jetzt braucht sie häufiger einen Snack und muss zwischendurch aufs Klo - blöde Diabetes. Sonst würde sie dort bestimmt gern den ganzen Tag verschlafen, um nachts ganz ausgeruht auf dem Steg den Mäuschen in den Beeten zuzuhören ...