Freitag, 9. Juli 2010

Zu heiß für Eichhörnchen!




Foto: S.Schneider


Kommentare:

renate hat gesagt…

Was für ein zauberhaftes Foto!!!

Viele Grüße - Renate

carola hat gesagt…

Silke, danke für deinen kommentar bei KING . habe dir dort auch geantwortet.
und jetzt hier gelesen wie du klein katz beschreibst . . .

Maus ist ja nun aber wirklich eine echte naturbürschin . . . pralles gesundes glückliches kleines katzenleben . . . ach ja . . .

extra liebe grüße an euch
und viele streichler für eure drei fellnasen.
besonders für die beiden kranken.

carola

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Renate
Aber mehr Köpfchenheben war in dem Moment einfach nicht drin - viel zu heiß

@ Carola
16 Jahre ist noch immer ein stolzes Alter für Katzen. Bei ihm und dem recht frühen Problem mit den Struvitsteinen hatten wir eigentlich damit gerechnet, dass er etwa 10 Jahre alt wird. Mein erste Kater wurde 19 Jahre ...
Aber solange er immer noch in freudiger Erwartung am Gartentisch steht, wenn ich vom Einkaufen zurückkomme und dann das Aufschnittpapier raschelt ..

Na, ganz so gesund ist die Maus auch nicht. Bindehautentzündungen hat sie sich schon als Babykatze zugezogen. Die kommen immer mal wieder. Und auch im Frühsommer sind ihre Augen häufig geschwollen. Da vermute ich auch eine Allergie. Zum Glück bleibt sie inzwischen bei starkem Wind dann auch lieber drin.
Und ihr Bäuchlein - gestern als ich ein Foto von ihr auf der Liege machte, da fragte ich mich schon, wo will der kleine 'Dickkopf' mit dem riesigen Bäuchlein hin. Wahrscheinlich füttert sie jemand in der Nachbarschaft ...
Aber das in ihr etwas 'adeliges' stecken soll ;-) Ich glaube als verhätscheltes Wohnungskätzchen hätte Maus sehr gelitten!