Dienstag, 8. Juni 2010

Ich bin ...



... müde,

... hungrig,

... und jetzt fahr endlich, damit ich nach Hause kann!

Fotos: S.Schneider




Sein Fructosamin-Wert liegt bei 560 - für so einen alten Herren
5 Wochen nach seiner Langzeit-Cortison-Spritze wohl noch
ganz schön viel. Mit seiner zweiten Tierärztin, die in der gleichen
Praxis arbeitet (seine ihn vorher behandelnde Tierärztin ist gerade
jetzt für 2 Wochen im Urlaub) habe ich besprochen, dass er nun
Diabetiker-Trockenfutter und proteinreiche Nahrung bekommt.
Begleitend gibt es nun die für Diabetes mellitus
empfohlene mit
Wasser verdünnte Schüßler-Salz-Mischung, die er anstandlos mit
dem Futter aufnimmt. Ihm Insulin zu spritzen kommt aus
den
bereits erwähnten Gründen
nicht in Frage. Notfalls gäbe es noch
die Möglichkeit ihm 2x täglich eine Tablette zu verabreichen.
Aber zunächst werden wir abwarten ob die Futterumstellung in
Kombination mit Salz-Tabletten eventuell doch ausreicht seine
Werte etwas zu verringern. Aber wahrscheinlich hat leider die
Langzeit-Cortison-Spritze den richtigen Impuls für eine Diabetes-
Erkrankung gegeben. Wir werden versuchen die Ketone und
Glukose im Harn zu kontrollieren. Leider konnte mir die Tier-

ärztin jedoch nicht sagen, welche Urin-Teststreifen ich hierfür
besorgen muss. Für Allegra hatte ich Combur 3 besorgt, aber
die messen nur Glukose, ph und Protein. Vielleicht finde ich
hier die entsprechende Info! Aber mit dem Katzenklo und dem
Urin in der streufreuen Ecke ist das ja sowieso so eine Sache ...



Bei Allegra wurde bei der Blut-Untersuchung am 20. Mai allerdings
sogar ein Fructosamin-Wert von 679 festgestellt. Unsere Diabetikerin
machte uns heute Abend dann noch etwas mehr Kummer: Zwar kam
sie gern mit in den Garten, aber mitten im Gehen sackte ihr auf
dem Steg plötzlich das Hinterteil weg. Diese motorischen Störungen
treten in letzter Zeit zwar seltener auf (oder fallen uns nur seltener
auf?), aber sind nun extremer geworden. Zum Glück springt sie
wieder mehr - noch vor ein paar Tagen überlegte sie, ob sie
wirklich in die ca 50cm hohen Fensterbänke wollte ...



Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Nur ganz kurz zu dem Combur-Test - das ist soweit ich weiß Combur 9, mit dem man die Ketonkörper testen kann. Es gibt aber diesen Test noch von einer anderen Firma, der preisgünstiger ist. Auch im eBay habe ich den schon mal gesehen.

Herz-und-Leben hat gesagt…

Easy Screen hieß der
http://www.twenga.de/dir-Beauty-Gesundheit,Medizinische-Ausstattung,Urinteststreifen
wobei Combur in gewissen Fällen wohl der beste sein soll ...

Herz-und-Leben hat gesagt…

hier ist noch was - ab S. 17

http://www.labo-med.com/GRUPPE_2-2010.pdf

jetzt bin ich erstmal weg.

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Sara
Prima - Danke! Ich war nämlich eben gerade auf der Suche. Dann werde ich sie zunächst in der Apotheke bestellen, damit ich morgen früh schon mal beide testen kann. Denn Allegra lief eben schon wieder so komisch ...

Cat with a Garden hat gesagt…

Kranke Katzen sind das schlimmste für die sie liebenden Menschen. Wir fühlen alle mit! Gerade bei dem älteren Herren ist es wohl das Wichtigste, die noch verbleibende Zeit möglichst stress- und schmerzfrei zu gestalten.
Schnurrige Grüße,
Siena & Chilli

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Britta
Mir kommt es so vor, als ob er in den letzten Wochen spürt, dass wir es gut mit ihm meinen - nicht nur durch meinen Bestechungsversuch mit2x Roastbeef pro Woche ;-)
Aber am Wichtigsten ist wohl das Frühsommer-Wetter, das weckt Lebensgeister in dem alten Herrn. Und dann freut sich auch sein Mensch ...