Mittwoch, 3. Februar 2010

oben und unten












Fotos: W.Hein


Und nun kommt wieder der spannende Moment:
Allegra wirft sich verspielt auf den Rücken, und auch
die Maus wäre jetzt eigentlich spielbereit. Aber leider
wird nur in ganz seltenen Fällen daraus eine wilde Jagd
durchs Haus. Meist ist das Spiel nach ein paar Hieben
schon beendet. Doch dieses Mal entschied sich die Maus
sogar weiter links einen Weg aus der Fensterbank zu
wählen, um anschließend einen Gartenspaziergang
in der Wintersonne zu unternehmen ...



Kommentare:

Diamond hat gesagt…

Maus and Allegra, I have made you a Superior Scribbler award. You can get it at my blog to put on your blog.
best wishes
Diamond

carola hat gesagt…

toll.
was in den köpfen wohl vorgeht ?

maus oben - und die schöne unten ... was ist denn bei euch los ? -:)

lg
carola

Andrea hat gesagt…

Immer diesen Entscheidungen ... ;) Ein tolles Gespann hast du da!

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Carola
Wer zuerst kommt, hat den Platz - bis eine Maus kommt ;-)
Eigentlich hat keine einen Stammplatz. Denn heute, als wir die beiden malallein lassen mussten, lag Allegra auf dem Mauseplatz im Bett und Maus daneben unter der Decke. Genauso wurde das Körbchen am Bett wochenlang nicht beachtet und nun schäft meist eine von beiden darin. Nur Allegra Schrankkissen, das findet Maus wohl nicht so wichtig ...

@ Andrea
Ja, solche Situationen können sich schlagartig ändern oder auch mal stundenlang gutgehen ...