Sonntag, 14. Februar 2010

Kleine Runde ...


Vor der Glasfassade entlang ...

zur Garage und dann nach links, ...

am Küchentisch vorbei direkt unter die Tischgruppe.
Nach einem kurzem Stopp geht es durch den Wald
über den Steg zum Hochwald. Und wenn da nichts los ist,
dann kommt Maus
ganz schnell über den Steg nach Haus.

Fotos: W.Hein


Kommentare:

Renate hat gesagt…

So ähnlich sieht es bei mir auch aus. Es schneit zwar nicht mehr, aber es ist noch ziemlich kalt, und so bleibt der Schnee liegen. Und Felix tappt immer auf demselben Weg zu seinem Klo. Dort verrichtet er sein Geschäftchen und tippelt dann schnell wieder zurück zur Tür, wo ich - natürlich - brav stehe und auf ihn warte. Manchmal .... denn meine Pelztiere haben ja eine Katzenleiter. Aber speziell Felix geht lieber durchs Flur.
Lieber Gruß von Renate

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Renate
Da scheint unsere Maus doch mindestens zwei Winterwege zu haben. Entweder diesen oder doch gleich über den Steg in den Wald. Wo sie allerdings ihr Winterklo hat, weiß ich gar nicht. Auf jeden Fall geht sie wohl auch wegen der Reviermarkierung raus und zum Mäuschen gucken. Aber das schafft sie wohl auch alles mit der kleinen Runde. Denn je nachdem was los ist, und wie kalt es ist, kommt sie manchmal schon nach 10 Minuten zurück. Aber wenn sie Mäuschen hört oder Fremdkatzen im Garten sind, kann es auch schnell länger werden. Aber zum Glück ist die Tür zum Garten ja auf. Wenn ich auf sie warten müsste - brrr.

Im Winter bei Schnee und Eis kann ich gut verstehen, dass Felix lieber das Treppenhaus nimmt ...