Freitag, 23. Oktober 2009

Im Hausgarten ...



... lag eine schöne Katz' lang ausgestreckt.
Bis eine Maus sich breit gemacht hat ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

carola hat gesagt…

wie heißt es doch bei den menschen so trefflich: "es kann der frömmste nicht in frieden leben, wenns dem bösen nachbarn nicht gefällt."
und Allegra kanns nicht, wenn Maus das gleiche will . . . was die paar stunden länger im haus doch für ein ganzes langes katzen-zusammen-leben ausmachen . . .
ob das wahre größe, toleranz, ist, dass sie nicht einfach mal der kleinen Maus was entgegenfaucht ?
denn dass es sie nervt - da bin ich mir absolut sicher.
es ist ihr anzusehen, meine ich . . .

SchneiderHein hat gesagt…

@ Carola
Und inzwischen befürchte ich, dass eine genervte Maus, die lieber häufiger draußen ist, die arme Katz' so sehr stresst, dass sich Allegras Durchfall dadurch wieder verschlimmert. Ein paar Tage ging es Allegra besser und nun geht es wieder los. Wenn das so weitergeht müssen wir wohl doch mal wieder deswegen mit ihr zum Tierarzt.
Ich vermute in den nächsten Wochen müssen wir uns ein Beschäftigungsprogramm für die Maus überlegen, damit sie besser ausgelastet ist. Zur Zeit wird hier ordentlich gefaucht ...

Doro hat gesagt…

....so ein tolles Herbstbild von Euren beiden!... Grüssle Doro

Renate hat gesagt…

Eine wunderschöne Stimmung hast du da eingefangen, liebe Silke!
Was den Stress betrifft, so gibt es da irgendwelche Globoli ... vielleicht weiß dein Tierarzt, welche. Bei meinen Leisetretern wirken homoöpathische Mittel Wunder!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Renate
Spielen und ihr Minzesack sind die beste Medizin. Globuli sind gut und schön, aber bei Allegra artet es leider schon in Stress aus ihr die zu verabreichen. Da ist Maus umgänglicher - nur die ist ja leider Allegras Stress-Auslöser ....