Freitag, 9. Oktober 2009

Heute Mittag gab es Maus ...



... für Maus. Dieses Mal war es schon zu spät, als ich
den Mause-Ruf hörte. Das Mäuschen war nicht mehr zu retten
und lag bereits tot in der Wiese. Aber wenigstens hatte Maus
einen zusätzlichen Mittags-Snack. Doch nun wird es mal wieder
Zeit für eine Wurmkur ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Renate hat gesagt…

Wurmkur ist alle drei Monate fällig, liebe Silke. Bereits der Genuss einer einzigen Maus kann unsere Leisetreter verwurmen.

Lieber Gruß von Renate

SchneiderHein hat gesagt…

@ Renate
Genau deswegen wird es ja auch mal wieder allerhöchste Zeit. Aber zum Glück bringt sie ihre Beute meist ins Badezimmer, wo wir dann auf Mauserettung gehen ...

Ini hat gesagt…

unsere Mietzetatzen wollten nie Mäuse futtern. Sie haben "nur" mit ihnen gespielt.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ini
Habt Ihr vielleicht nur Spitzmäuse? Die sind nämlich wirklich nur Spielzeug für Katzen.
Allerdings so viel hat unsere Maus dann auch nicht geknabbert. Ihr Trockenfutter war ihr danach zum Hunger stillen doch lieber ...

Ini hat gesagt…

das ist möglich.

hmmm unsere Morle hatte letztes Jahr noch eine kleine Echse o.ä. mitgebracht - leider lebte sie nicht mehr, als wir sie fanden

katerchen hat gesagt…

Maus ist das Futter für den Pauli..mann und Wurmkur geht nur über den Nacken..sonst futtert der nichts was in das Futter gemixt wird.So ins Maul...unmöglich.

Aber man kann es ja regeln und auf die Tiere achten was da FREMD gefuttert wird...man MUSS
einen lieben Gruß vom katerchen

SchneiderHein hat gesagt…

@ Katerchen
Allegra hat ihre Portion schon seit ein paar Tagen im Nacken - vorbeugend gegen Ohrmilben. Wenn sie mal eine Maus fängt, weiß sie nichtsdamit anzufangen. Aber die Maus bekommt eine Tablette - die soll angeblich ein breiteres Spektrum an Würmern bekämpfen. Da suche ich nur noch die passende Verpackung - da muss es schon mal Roastbeef oder frischer Putenbraten sein, um ihr die bittere Pille unterzujubeln ...

katerchen hat gesagt…

genau so ein Zeug haben wir auch..denn Pauli ist der Jäger und Verwerter der Beute..es ist so.
Nur was er NICHT mag..legt er unter die Korkenzieherhasel..Spitzmaus und Libelle
einen ganz lieben Gruß vom katerchen
die Beiden vor der Tür :D