Samstag, 29. August 2009

Hängekatze



Maus liebt es auf dem Arm durch den Garten
getragen zu werden. Doch so viel Garten gucken
macht auch ganz schön müde.

Da ist so eine Garten-Hängematte ...

mit eingebautem Köpfchenhalter herrlich bequem.


Fotos: W.Hein



Kommentare:

Renate hat gesagt…

Köstlich, dieses hübsche und sooooo müde Kätzchen!

Lieber Gruß von Renate

Cat with a Garden hat gesagt…

Oh mann, ist das süß. Das würde keine meiner beiden mitmachen. Süße Träume, kleine Maus.

Doro hat gesagt…

....Tja,"selbst laufen" ist out!
Aber warum auch,wenn es so super mit Wolfgang geht...:)!?!
Man merkt den Genuss des Tieres auf den Bildern!!! Wochenendgrüsse von Doro

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Cat with a Garden
Da ist die Maus auch eine große Ausnahme. Weder mein erster Kater, mit klein Katze schon gar nicht und auch Allegra lassen sich nicht gern auf den Arm nehmen. Maus hingegen steht quickend unter uns und will auf den Arm. Sie schätzt wohl den erhöhten Ausblick über ihren Garten.

@ Doro
'Selbst laufen' ist auch wichtig, aber wenn der Garten am Boden schon recht schattig und kühl ist, dann weiß die Maus was gut ist.
Die Kamera hatte Wolfgang & die Hängematte bin ich...

Doro hat gesagt…

....jetzt wo Du´s sagst,Silke,sehe ich das auch-aber da sonst oft Wolfgang "etwas" im Bild ist,habe ich einfach nicht genau geguckt-ich gelobe Besserung :)! Grüssle Doro

Brigitte hat gesagt…

Das ist echtes "Abschalten"! Beispielhaft! Lieben Gruss, Brigitte