Sonntag, 20. Juli 2008

rechts - links - rechts

Wenn sich die Garagentür zum Hof öffnet, dann ist manchmal
auch eine scheue Allegra neurierig, was auf der Straße los ist.
Ganz unerwartet folgte sie der kleinen Maus über die Straße zur
Nachbarshecke. Und dann, nach reichlich Kontroll-Schnuppern
auf der gegenüberliegenden Straßenseite:

nach rechts ...

nach links ...

wieder nach rechts ...

und schnell rüber!

Fotos: W.Hein



Aber nicht nur Allegra ist im Straßenverkehr achtsam.
Auch Bernie zeigt, dass er bei der Verkehrs-Erziehung
gut aufgepasst hat. Nicht immer, aber immer öfter ...


Kommentare:

michi 2412 hat gesagt…

So vorbildliche Mietzen!!!! Da könnt sich so mancher ein Stück abschauen.

Felix hat gesagt…

Also ICH passe an der Straße vor unserem Haus ja auch immer supergut auf. Wenn ich ein Auto nur von Weitem höre, flitz ich ganz schnell weg ...
Bei euch Grauen ist das aber auch besonders wichtig - also das mit dem Aufpassen, meine ich, denn euch sieht man ja kaum, besonders wenn es dunkel wird.
Passt also weiter so schön auf, ja? Ihr seid einfach zu schön zum Totfahren ...
Euer Felix

SchneiderHein hat gesagt…

@ Michi
Trotzdem wäre es mir lieber, wenn sie in den Gärten hinter dem Haus bleiben. Aber Straßen sind ja so spannend für Katzen & Kinder ...

@ Felix
Prima, dass Du auf der Straße vorsichtig bist. Wäre ja auch tragisch, jetzt, wo Du endlich Deinen eigenen Blog hast und aus Deinem Katerleben berichten kannst!

Pusteblume hat gesagt…

Was habt Ihr nur alle für verkehrstüchtige Katzen. Meine Tapsy geht (leider) auch immer wieder auf die Straße. Nach rechts und links schaut sie nicht, aber sie geht immer vorsichtig am Rand entlang und sobald ein Auto kommt, ist sie im Gebüsch verschwunden.

Wenn ich aber mit meinem Auto rückwärts unsere Einfahrt runterfahre, dann kennt Tapsy keine Scheu, dann legt sie sich mitten auf den Weg und wälzt sich auf dem Fahrweg. Mir bleibt dann nichts anderes übrig als auszusteigen und die Katze wegzutragen, damit ich mit dem Auto weiterfahren kann.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Pusteblume
Das wäre mein Horror! Manchmal, bevor ich losfahre, öffne ich diese besagte Tür zum Hof, um mein Auto zu beladen. Dann sind schwupps auch die beiden Katzenmädchen auf der Einfahrt. Maus zieht dann zwar den Nachbar-Hof mit Schubberkante vor, aber Allegra läuft unberechenbar umher. Meist traue ich mich erst los zu fahren, wenn beide wieder im Garten sind... Und das kann dauern!