Samstag, 19. Juli 2008

Neue Wasserschale für die Maus ...



Da Maus kaum noch ein Stückchen freie Wasserfläche
hinten im Aluteich und vorn im großen Teich am Haus
zum Trinken findet, bietet ihr die Natur bei Regenwetter
nun eine ganz neue Wasserschale auf Mausehöhe an ...
Wasser serviert im Seerosenblatt.

Foto W.Hein


Kommentare:

Naturwanderer hat gesagt…

Laß es dir schmecken, kleine Maus. Komisch, das beobachte ich bei unseren Nachbarskatzen ständig, gerne trinken sie aus der Regenwanne, muß wohl besonders lecker sein.
Lieber Gruß
von Edith

Ricarda hat gesagt…

Wenn das mal nicht Praktisch ist :)

SchneiderHein hat gesagt…

@ Edith
Katzen lieben wohl häufiger die besondere Würze: Maus liebt glitschig grüne Vogeltränken, putzt den Glastisch, leckt die Duschwanne aus ...
Genau wie alle Arten von Essen musss sie wohl auch bei Wasser die verschiedenen Geschmacksrichtungen testen.
Allerdings nimmt Allegra nur frisches Leitungswasser aus dem bereitgestellten Napf. Sie ist eben mehr Dame als Draußen-Katze.

@ Ricarda
Maus ist eben ein echtes Naturkind. Obwohl sie erst nach 5 Monaten mit Leine das erste Mal raus durfte. Und ihre Eltern wohl nur das Stubentiger-Dasein kannten. Da sieht man, wie stark Naturinstinkte sind. Die lassen sich zum Glück wohl nicht richtig wegzüchten.