Donnerstag, 13. Dezember 2007

Arbeitsbehinderung ...




Kein Wunder, dass unsere Posts zur offenen Pforte
nicht so schnell fertig werden. Die schöne Katz' nutzt
die Gunst der Stunde, kuschelt sich in den Computerarm
und wirft den Schnurraparat an ...








Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Lis hat gesagt…

Bei so einer Behinderung wundert mich nicht mehr dass es mit den Fotos etwas länger dauert :-)

Luna hat gesagt…

Jaja, das kenne ich auch. Dann läßt man sich doch gerne von der Arbeit abhalten, besonders, wenn sie schnurren.
Liebe Grüße
Stefanie

michi 2412 hat gesagt…

Aber so lässt man sich gerne aufhalten, behindern und ablenken, ODER?

Naturwanderer hat gesagt…

Kann man Katzen widerstehen? Ich hätte auch so gehandelt, alles stehen und liegen lassen und schmusen, ist doch herrlich..
Gruß
von Edith

Miyelo hat gesagt…

Recht hat sie, die schöne Katz. So eine Schmusestunde ist doch allemal wichtiger als Fotos zu bearbeiten (obwohl ich die natürlich auch gerne sehen möchte).
Herzliche Grüße
Elke

Doro hat gesagt…

..da hast Du ja auch was zu kraulen, Wolfgang!
Uns`re Maus hätte sich sehr gewehrt,wenn jemand so an ihren Bauch will-das kann sie nicht haben.Schade eigentlich,vielleicht zeig ich ihr mal wie sehr Allegra das geniesst....:)
Grüssle Doro

Wurzerl hat gesagt…

Dazu kann ich nur sagen, Ihr habt Eure Prioritäten richtig gesetzt!!!
In so einem "Notfall" warte ich gerne.
Lieber Gruß vom Wurzerl

sisah hat gesagt…

LOL...eine echte Genießerin , Eure Allegra. Aber es gehören immer zwei dazu, um abgelenkt zu sein, eine/r der/die es darauf anlegt und eine/r, der/die es geschehen lässt.Gebt zu, dass Ihr es bereitwillig genossen habt!
Neuerdings kommt mein Kater auch auf die Idee sich nicht nur neben dem PC oder auf der Tastatur niederzulassen, sondern er steigt dann schnurrend über die Tastatur auf meinen Schoß. Allerdings scheint er etwas größer zu sein, als Eure Katze, denn es ist extrem unbequem und unmöglich über dieses Fellhügel weiter schreiben zu wollen. Bauchkraulen lässt er im Allgemeinen sich gern gefallen,was dann aber plötzlich überwechselt in Abwehr.

Yolanda Elizabet hat gesagt…

I know this kind of trouble very well. If you want to get on with your work you should make sure that the cats are on the other side of the door. Well, that is what people say who don't live with cats but we know that you can't work that way either because the kitties keep calling that they want to go inside the room and be with you. Cats! Who would be without them?!

HaBseligkeiten hat gesagt…

...bei einer so schönen Katz, lässt man sich doch gerne ablenken :), liebe Grüße Heidi