Mittwoch, 7. November 2007

In der Warteschlange ...









Fotos: S.Schneider

Erstaunlich, denn sonst besteht immer die kleine Maus darauf
als Erste fressen zu können ...



Kommentare:

michi 2412 hat gesagt…

5!!!! Schalen zur Auswahl und trotzdem wollen sie nicht gleichzeitig dinieren?

Die Eigenheiten unserer Fellmonster sind doch faszinierend!!!

Luna Germany hat gesagt…

Oh, das nenne ich Auswahl.
Also bei uns wartet nur Luna dezent, bis sie darf. Ansonsten gibt´s Gefauche.
Sind das alles verschiedene Sorten ?

HaBseligkeiten hat gesagt…

das nenn ich Disziplin, meine männlichen Fellnasen machen beim Füttern (ca. 5 mal tägl) so ein Geschrei, als ob sie schon tagelang nicht bekommen hätten. Nur Lissy sitzt ruhig und gelassen an ihrem Napf und ist sich sicher....sie bekommt auch was.
Wir mischen auch unterschiedliche Sorten, sie kommen aber alle auf einen Teller!
Liebe Grüße Heidi

SchneiderHein hat gesagt…

@ Michi
Was da mit Maus los war, wissen wir bis heute nicht. Normalerweise muss Allegra in der zweiten Reihe warten oder wird sogar von Maus vom Napf verdrängt. Denn erst einmal ist immer die Schale spannend, die Allegra hat - trotz der Auswahl...
Wahrscheinlich konnten diese Bilder nur entstehen, da Maus nur Lust auf einen etwas unentschlossenen Snack vor ihrem Gartenspaziergang hatte.

@ Stefanie
Ja, so hat wohl jeder Katzenhaushalt seine Rangordnung!
Und ja, 5 verschiedene Sorten, aber davon mal wieder 2 Fehlkäufe. Die dann am Abend der Igel bekommt. So schnell, wie die beiden sich immer neue Sorten wünschen und alte vertraute verschmähen, da kommt die Futtermittel-Industrie fast nicht mit der Creation neuer Sorten hinterher. Meist ist auch schon das 2. Paket einer Sorte uninteressant und wird verweigert. Und dann haben beide auch noch ganz unterschiedliche Futter-Vorlieben...
Aber zum Glück gibt es da ja auch noch den verwöhnten 'Klein Katze' bei meiner Mutter, der diese Abwechselung dann manchmal noch schätzt.

@ Heidi
Nee, wohl nur Unentschlossenheit...
Das mit dem Mischen kommt eventuell ganz zum Schluß, wenn überall nur noch ein paar Körnchen drin sind, die Allegra dann oft gern in der Nacht frisst. Im Gegensatz zu Maus mag sie nämlich lieber Trocken-Futter, dass schon etwas länger im Napf steht. So haben wir vielleicht noch eine ganz geringe Chance herauszufinden, welche Futtersorten von wem oder auch gar nicht gefressen werden. Aber ein System haben wir nach all' den Jahren immer noch nicht erkannt - außer 'bitte oft was neues!'

Yolanda Elizabet hat gesagt…

I'm very glad that my cats eat all together at once, otherwise the last cat (number 8) would have a very long wait. It's funny how different cats are.