Dienstag, 9. Oktober 2007

Auf der Sonnenbank








Fotos: W. Hein




Kommentare:

Doro hat gesagt…

Sieht doch alles ganz friedlich aus-grins-!!
Ich glaube der Ernest Hemingway hatte gar keine Katze-er hatte nur so "Momentbeobachtungen"....
und mit dem "Hintergrundwissen",ist der Spruch doch gut-so zum Nachdenken für uns Menschen.
...Weil wenn ein "Fremdmensch" so einfach in MEINEN Garten kommt-dann erinnere ich mich auch nicht mehr an Hemmingway....Liebe Grüsse Doro

Brigitte hat gesagt…

Ich hab nachgeschaut, die Zähne scheinen alle in Ordnung. Allerdings ganz minimal Zahnstein, ab zur Narkose!
Die Katzen machen uns ja immer wieder vor, wie man richtig entspannt, Winnie führt seine Übungen morgens vor meinem Bett auf. Jeden Morgen, jeden Tag.
Liebe Grüße, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ist ja auch zwischen den beiden Kontrollgängen der dreisten Fremdkatze aufgenommen...
Na, dann her mit neuen Sprüchen zu drüber sinnieren!

@ Brigitte
Hör mir bloß mit Zahnstein auf - da werden wir mit unserer Maus noch ganz schöne Probleme bekommen. Die scheint wirklich schlechte Zähne zu haben.
Früher war das irgendwie alles anders: Unser Kater hatte mal einen vereiterten Zahn, der wurde dann gezogen und sonst wurde 19 Jahre nix am Gebiss gemacht.
Für die beiden sehe ich schon die Tierarztkosten für Zahnbehandlungen auf mich zuflattern. Scheint jetzt ja irgendwie normal zu sein, natürlich auch die dazugehörige Narkose! Ist das alles wirklich noch normal? Ich bin mir nicht sicher, ob wir da das volle Programm mitmachen werden. Nicht wegen der Kosten, sondern wegen Narkose und den aus der Zahnbehandlung vielleicht resultierenden Folge-Erscheinungen. Aber wahrscheinlich sind ja auch die tollen neuen Futtersorten mit daran Schuld...

Und das Schöne ist, wenn sie sich entspannen, dann tun sie das für uns gleich mit: Was gibt es schöneres als neben einem wohlig reckenden und streckenden Katzentier langsam wach zu werden...

Brigitte hat gesagt…

Nächste Woche muss ich mit dem Kater zum Tierarzt - impfen. Bin ja gespannt, ob er wieder Zahnsteinentfernen vorschlägt. Letztes Jahr war es nicht angesagt. Aber er hatte damals auch Zahnstein, und muss dann auch logisch in Narkose.
Ich denke, es liegt an diesem Fertigfutter. Ich habe eine langjährige Freundin, diese kocht das Futter für ihre Katzen immer selbst. Ohne irgendwelche Fertigzusätze, die haben nie was und werden uralt.
Ab und an bringe ich auch für den Kater frischen Fisch mit, den ich ihm natürlich salzlos koche (er soll nur gekocht verfüttert werden), er ist ganz wild darauf. Wir essen oft Fisch, ich denke, er wird ihn künftig auch öfter bekommen.
Hoffe, du hattest einen schönen Tag, Brigitte